Link zum Bundesministerium für Arbeit und Soziales, öffnet in neuem Fenster
Link zum Webportal: Einfach teilhaben, öffnet in neuem Fenster
Logo und Link zur DVfR, öffnet in neuem Fenster
Logo der Deutschen Akademie für Rehabilitation
Foto von Brigitte Lampersbach, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, am Pult

Aktuelle Meldung!

Rehabilitation im Aufbruch

RehaFutur-Workshop in Ingelheim im Juni 2013 präsentiert neue Projekte

Betriebsnah, flexibel und individualisiert – die Initiative RehaFutur aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMS) hat die berufliche Rehabilitation modernisiert. Ein wesentliches Ziel war dabei, das Fachkräftepotenzial in Deutschland zu sichern.
Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiter lesen


 

RehaFutur: Entwicklungen gemeinsam gestalten!

Berufliche Rehabilitation ist Teil des modernen Sozialstaats. Sie unterstützt Menschen mit Behinderungen in ihrem Streben nach dauerhafter Teilhabe in Arbeit und Gesellschaft.

Aufgrund massiver Veränderungen in der Gesellschaft, insbesondere auch in der Arbeitswelt, steht die berufliche Rehabilitation heute vor neuen Herausforderungen. Zur Sicherung ihrer Zukunftsfähigkeit ist eine umfassende Weiterentwicklung notwendig.

Zeitstrahl RehaFutur

Aus diesem Grund hat das BMAS 2007 die Initiative RehaFutur ins Leben gerufen. RehaFutur wurde mit dem Ziel initiiert, Ideen, Konzepte und Aktivitäten zu bündeln, die eine zukunftsorientierte, innovative berufliche Rehabilitation gewährleisten. Das Leitmotiv lautet „Entwicklungen gemeinsam gestalten“. RehaFutur will damit zu einer inklusiven Gesellschaft beitragen, in der Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen und Wünschen leben können.
Mehr Informationen zu RehaFutur

Das 2010 begonnene Entwicklungsprojekt RehaFutur bietet einen verbindlichen Rahmen für alle Akteure, sich mit ihren Kompetenzen, Ideen und Sichtweisen in diesen zukunftsorientierten Entwicklungsprozess einzubringen. 4 Arbeitsgruppen haben mittlerweile unter Beteiligung aller relevanten Akteursgruppen Vorschläge zur Weiterentwicklung der beruflichen Rehabilitation in Deutschland entwickelt.

Diese wurden beim Workshop "RehaFutur  Auf dem Weg" präsentiert und zur Diskussion gestellt. Im letzten Abschnitt dieser Projektphase werden nun die Ergebnisse des Workshops in die Empfehlungen der 4 Arbeitsgruppen eingearbeitet. Diese Empfehlungen werden Ende Oktober 2011 von der Lenkungsgruppe diskutiert und Schwerpunkte für die Umsetzungsphase erarbeitet werden. Im Anschluss daran ist es die Verantwortung der Akteure, entsprechende Vorhaben umzusetzen.


29.6.2012: Der Abschlussbericht aus dem Entwicklungsprojekt von RehaFutur ist da!
Sie finden ihn hier.